Fremo

Ein Höllenritter Armiger vom Orden der Geißel.

Description:

Fremo ist ein turmhoher, stämmiger Mann mit grimmiger Miene, gemeisselt in einen kräftigen, braunen, kahlen Schädel. Zweifellos sind nicht nur Völkerkundler im Stande, Fremos Physiognomie mit den Barbarenstämmen im Norden Avistans in Verbindung zu setzen – was gewiss eine bemerkenswerte Abstammung für einen Höllenritter ist.

Betrachtet man die beiden einstigen Kameraden Fremo und Morvus zusammen, so kann dies einer empfindsamen Seele recht seltsam anmuten … Wo Morvus hager, grau und kränklich erscheint – da strahlt Fremo wie dessen vitales, farbiges Idealbild. Möchte man hier einen Wortwitz auf Fremos Hautfarbe bemühen, könnte man diesen, freilich im Hinblick auf Morvus, als dessen “Dunklen Doppelgänger” bezeichnen. – Oder sollte es sich vielmehr umgekehrt verhalten?

Bio:

Damals in Egorian bildete Fremo zusammen mit seinen beiden Kameraden Morvus und Tormenta einen “Cerberus”, einen jener gefürchteten dreiköpfigen Stoßtrupps, welche die Höllenritter vor allem innerhalb von Städten zum Einsatz bringen. In jenen glücklichen Tagen pflegte Fremo stets zu sagen: “Seht uns nur an! Wir sind die drei Köpfe des Höllenhundes! Ich bin der Dickkopf, Tormenta ist der Rotschopf, und du Morvus – bist der Eierkopf.” Danach brach er fast immer in bellendes Gelächter aus.

Fremo

Regis Atrium Randexistenz