Regis Atrium

Reminiszenz 1

Unsere Helden fanden sich in einem kleinen Handelsposten am Rande der Raublande zusammen, mit dem Vorhaben das angrenzende Land – genannt Grüngürtel – zu erkunden.

Zuerst jedoch wurden sie von Oleg und Swetlana Lewton mit Eintopf verköstigt und dann dezent darum gebeten, ihnen am morgigen Tag gegen eine Bande Banditen beizustehen. Obwohl zunächst nicht alle Gefährten von dieser lästigen Verzögerung begeistert waren, so war es doch letztlich ein Kinderspiel den ausgesprochen dämlichen Räubern aufzulauern und den Großteil gefangenzunehmen.

Doch wer war die geheimnisvolle Gestalt, die während des Gefechts plötzlich aus der Scheune stürmte, und die kurz darauf unter dem Wolf Silberzahn begraben lag? Und – Welches Urteil wird der strenge Blick Morvus über das halbe Dutzend gefangener Banditen fällen?

Comments

Randexistenz

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.