Djod Kavken

Der Kleriker der Halblingsiedler.

Description:

Ein Gesicht gezeichnet von Wetter und Sorgen, sein Blick – traumverloren, in die Ferne blickend; nicht ohne Hoffnung, seit seinem Entschluss, mit den Halblingsiedlern in Richtung des Hirschtempels aufzubrechen.

Bio:

Djod Kavken erschien am 4. Gozran auf Olegs Handelsposten. Ein Traum, so sagte er, habe ihn angeschwemmt. Der Traum von einem verlassenen Tempel des Erastil … mitten im Wald, vom Wald überwuchert – und dann war da ein Bär. Ein riesiger Bär erfüllt von so unglaublichem Hass, dass DJod nur noch die Flucht ins Erwachen blieb. Er bat die Gefährten nach einem solchen Tempel Ausschau zu halten.

Am 9. Gozran erreichten die Helden einen geheimnisvollen Erastiltempel inmitten des Grüngürtels und konnten den Fluch, der auf diesem und seinem letzten Hüter lag, brechen.

Am 11. Gozran brach Djod zusammen mit einem Treck von Halblingsiedlern, unter der Führung von Liam Güldenfeld, von Olegs Handelsposten in Richtung des Hirschtempels auf, mit dem Ziel den Schrein wiederzubeleben und in seinem Umfeld, mit vereinten Kräften, eine Siedlung zu errichten.

Djod Kavken

Regis Atrium Randexistenz